Urlaub

im Montafon

Erholung pur.....in einem unserer Ferienhäuser im Silbertal oder in Tschagguns.

Silbertal

Wer das idyllische, das „ursprüngliche“, das naturbelassen sucht und doch auf die Annehmlichkeiten eines gelungen Alpenurlaubs nicht verzichten möchte, ist im Montafoner Seitental „Silbertal“ genau richtig.

Inmitten dieser Naturlandschaft befindet sich das „Haus Sieglinde“, welches Ausgangspunkt für schöne Wandertouren, Bike-Ausflüge für alle Ansprüche und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen ist.

Sie folgen den Spuren der Bergknappen in der St.Agatha-Kapelle, wandern am Silberppfad und besuchen das Bergbaumuseum. In den Sommermonate Juli/August versetzen die Sagenspiele auf der Freilichtbühne die Gäste in eine andere – längst vergangene Zeit.

Sie starten direkt vom Haus Sieglinde zu vielen schönen Wandertouren. In den Monaten Juli und August sind die Sagenspiele auf der Freilichtbühne Silbertal ein ganz besonders kulturelles Erlebnis.

Wenn es das Wetter zulässt, unternimmt die Familie Salzgeber erlebnisreiche Wanderungen und Ausflüge mit ihren Urlaubsgästen. Unvergessliche Erlebnisse der besonderen Art sind ein Hüttenabend und das Bergfrühstück – diese Ausflüge werden vor Ort spontan geplant und organisiert.

 

Hüttenabend in der „Maisäß Buche

Ein 250 Jahre altes idyllischen Häuschen auf 1.200 m Seehöhe im Silbertal befindet sich Familienbesitz der Gastgeber. Dort werden von Sieglinde Salzgeber traditionelle Speise gekocht und gebrutzelt . Das frisch zubereitet Abendmal wird in der schönen urigen Stube verkostet und der warme Kachelofen perfektioniert die wohlige Atmosphäre.

 

 

 

 

Bergfrühstück im Valschaviel-Tal

Das wilde Valschavieltal bei Gaschurns, ist ein sehenswertes und authentisches Tal mit Bergmähdern, Alphütten, mit einem überwältigendem Bergpanorama und klaren Seen. Die Maisäß-Siedlung dient immer wieder als Filmkulisse wie zum Beispiel bei Josef Vilsmaiers Filme „Schlafesbruder“ und „Bergkristall“.

 

 

 

Winter- & Skivergnügen

Mit dem Skibus erreicht der Gast vom „Haus Sieglinde“ in fünf Minuten die „Kapellbahn“, welche der Direktzubringer zum Skigebiet Silvretta Hochmontafon ist. Mit 155 Pistenkilometern gehört diese Skigebiet zu den zehn größten in Österreich. Die schneesichere Talabfahrt ins Silbertal verspricht pures Skivergnügen bis zur letzten Minute.

Der familienfreundliche KRISTBERG (www.kristbergbahn.at3 Gehminuten zur Gondelbahn. Auffahrt ca. 6 Minuten. Zu jeder Jahreszeit ist das Silbertal ein zauberhafter Ort mit vielen Möglichkeiten. Der Kristberg ist ein kleines Paradies und das das ganze Jahr. Fernab von Trubel und Hektik. Das atemberaubende Panaroma zum Rätikon- und Verwallgebirge lässt sie die Zeit vergessen, die Seele kann baumeln und sie tanken wieder neue Energie. Langlaufen, Skifahren, wandern oder einfach nur die Sonne genießen. Es scheint, also würde dort die Zeit stehen bleiben.

Ticketpreise der Seilbahnen :    http://www.montafon.at/de/bergbahnen/preise_tickets

Langlaufen & Rodeln.Für Freunde des nordischen Skisports startet die bestens gespurte Langlaufloipe direkt vor dem Haus Sieglinde und wer am Abend eine „Riesengaudi“ erleben will, der bricht zu einem zünftigen Rodelabend auf.

 

Skisafari total! 

Die traumhafte Reise durch den Schnee.

Der Tag beginnt frühmorgens mit der Vermuntbahn-Bergfahrt. Anschließend geht es mit dem Tunneltaxi zur Silvretta-Bielerhöhe. Hier beginnt das Vergnügen im Schnee. Mit den Skiern geht es nach Galtür. Nach einigen ambitionierten Schwüngen wird ein leckeres, deftiges Mittagessen genossen Am Nachmittag geht es mit dem „PistenBully“ zurück zur Talabfahrt vom Zeinisjoch durch das Ganifer bis zum Ausgangspunkt in Partenen geht. Es erwartet Sie ein einzigartiger und unvergesslicher Tag.

Dieses Programm empfiehlt sich nur für konditionierte und gute Skifahrer.